Impressionen  

   

Interessante Links  

 
   

Trainingszeiten  

Sportplatz Rohne

Mittwoch

16:30 - 18:00 Uhr

Jugend U10; U12, U14

18:00 - 20:00 Uhr

Jugend U18, Frauen, Männer

Freitag

16:30 - 18:00

Nachwuchs gesamt

 

 

 

   

Am vergangenen Sonntag fand in Rochlitz der 6.Sächische Schulcup in der Wettkampfklasse II (11-14 Jahre) statt. Die Lok- Faustballer reisten mit einer Spielgemeinschaft Oberschule Schleife/ Gymnasium Weißwasser nach Mittelsachsen. Neben den Teams aus Großdubrau und aus Langebrück gingen das Schleifer Team als Mitfavorit in Rennen.

 

Im Gegensatz zu den Punkt- und Meisterschaftsspielen wird beim Schulcup auf einem Volleyballfeld mit 3 SpielerInnen gespielt, in jeder Mannschaft muss mindestens eine Junge und ein Mädchen auf dem Feld stehen. Am Turnier nahmen insgesamt 16 Mannschaften teil, die Satzdauer begrenzt, ein Satz endete sobald eine Mannschaft 8 Punkte erzielt hatte.

In der Auftaktpartie gegen die Oberschule Rochlitz fuhren die Rot- Schwarzen einen klaren 2:0 (8:0; 8:5)- Sieg ein. Auch im zweiten Spiel war Schleife das überlegene Team und gewann gegen die Oberschule Delitzsch II mit 2:0 (8;1; 8:6). Mit einem überlegenen 2:0 (8:3; 8:0) sicherten sich die Oberlausitzer als Gruppenerster den Einzug ins Viertelfinale.

Im Viertelfinale ging es dann deutlich enger zu. Gegen die Mittelschule Großdubrau III bekamen die Rot- Schwarzen zunächst ihre Grenzen aufgezeigt. Großdubrau überzeugte im Angriff, während einige Angaben und Rückschläge der Schleifer in Aus landeten. Mit einem 3:8 musste Schleife den Satz abgeben. Im zweiten Satz behielten die Rot-Schwarzen die Nerven und warteten auf ihre Chance. Mit einem 8:4 erzielte Schleife den Satzausgleich. Im Entscheidungssatz gab zunächst Großdubrau den Ton an, beim 2:4 aus Sicht der Rot- Schwarzen wurden letztmalig die Seiten gewechselt. Nach dem Seitenwechsel punktete dann nur noch Schleife und zog mit einem 8:4 ins Halbfinale ein.

Im Halbfinale gegen das Gymnasium Rochlitz ging es zunächst schnell. Mit 8:3 hatte Schleife den ersten Satz schnell eingefahren. Danach aggierten die Oberlausitzer aber unkonzentriert und leisteten sich ein paar unnötige Fehler. Die stark abwehrenden Rochlitzer nutzten die Chance und erzielten mit einem 8:6 den Satzausgleich. Im Entscheidungssatz war es dann aber wieder Schleife, dass das Zepter schwang. Mit einem 8:4 zogen die Rot-Schwarzen ins Finale ein.

Im Finale wartete dann das Team aus Langebrück, das zuvor in einem klasse Halbfinale Großdubrau I ausgeschaltet hatte. Im Finale trafen 2 Teams aufeinander, die absolut auf Augenhöhe waren. Während Langebrück seine besonderen Stärken in der Angebe hatte, konnte Schleife auf den stärkeren Rückschlag zurückgreifen. Im ersten Satz blieben die Oberlausitzer konzentriert und gewann 8:6. Aber Langebrück steigerte sich im zweiten Satz und Schleife wurde angeduldig. So landeteten einige Angaben und Rückschläge aus ungünstigen Positionen im Aus. Langebrücj glich mit einem 8:3 in den Sätzen aus. Der Entscheidungssatz wurde dann auf beiden Seiten zu einem Gedultsspiel. Am Ende hatten die Rot-Schwarzen die besseren Nerven und sicherten sich mit einem 8:6 den 3.Satz und damit den Pokalsieg.

Den Pokal für Schleife holten: Alexander Koch, Anika Bartsch, Betty Spandau und Julian Kreisel

mehr Bilder

 

 

 

   

Kurzmeldungen  

Starker Saisonstart der 2.Männer

19.05.2019

Die 2.Männermannschaft legt einen tollen Saisonstart hin. Gegen Löbau I und Löbau II fahren die Rot-Schwarzen 4 klare Siege ein.

U18- Team mit Schadensbegrenzung

18.05.2019

Der männl U18 gelingt zum Saisonauftakt Schadensbegrenzung. In Unterzahl unterliegt das Team gegen Kubschütz 0:2 und gegen Gastgeber Gersdorf 1:2. Gegen Heidenau holen die Rot-Schwarzen einen 2:0- Sieg

Durchwachsener Saisonstart der 1.Männer

12.12.2019

Zum Saisonauftakt holt die 1.Männermannschaft 1 Sieg gegen TU Dresden und kassiert jeweils eine Niederlage gegen ESV Dresden II und Dresden- Mitte.

Frauen ohne Punkte zum Saisonauftakt

05.05.2019

Zum Saisonauftakt unterliegen die Frauen gegen Kubschütz 0:2 und gegen Langebrück und Dresden jeweils 0:2.

U10- Team ohne Punkte in Kubschütz

04.05.2019

Das U10- Team bleibt zum Saisonauftakt im Kubschütz ohne Punkte. Gegen die 3 Kubschützer Mannschaften und den FSV Hirschfelde heisst es jeweils 0:2.

   
© SV Lok Schleife - Abteilung Faustball